Alles über die Himbeermarmelade

Alles über die Himbeermarmelade

Während die Himbeere wegen Ihren Eigenschaften auf zahlreichen Buchtiteln landet, nutzte bereits die gute Oma alte Himbeere Rezepte. Lecker einfach lässt sich eine Himbeermarmelade herzustellen und haltbar machen.

Die beste Himbeermarmelade – von Oma ?

Um Himbeermarmelade herzustellen, hat man früher viel Gelierzucker verwendet. Wobei heute Xylit in Rezepten verwendet wird. Das erste festgehaltene Rezept für Marmelade überhaupt, geht aus ein Tagebuch vom Herren Pepys hervor, er schrieb im Jahr 1669: „Ich trank dort zum ersten Mal einen halben Liter Apfelsinensaft im Zug. Aus den Schalen machen sie Marmelade. Den Saft trinken sie wie Wein, mit Zucker, und er schmeckt köstlich…“[6] Nach Experten-Meinung kann man davon ausgehen, das bis zu 80% Vitamin C bei der Zubereitung verloren gehen, welche Oma natürlich gerne mit der Ess-Menge für die Kinder kompensiert :).

Die ersten Himbeermarmeladen – Rezepte wurden danach, wie gefolgt zubereitet:

  • 1 kg geputzte Himbeeren
  • 0,5 kg Gelierzucker
  • 1x Mark aus der Vanilleschote dazu geben
  • abgeriebene Orangenschale (optional)
Himbeermarmelade beim Aufguss

 

Himbeermarmelade ohne Gelierzucker – Trend: Verzicht auf Zucker; mit Xylit

  • 1000g Himbeeren
  • 350g Xylit-Gelierzucker (ich habe den von Xucker benutzt)
  • abgeriebene Orangenschale (optional)
  • 1x Mark aus der Vanilleschote dazu geben
  • 3x Teelöffel Zimt

Himbeermarmelade – Zubereitung

  1. Herd auf eine hohe Hitze stellen
  2. Himbeeren und Zucker / alternativ Xylit – im großen Topf
  3. Mark aus der Vanilleschote dazu geben
  4. Das Gemisch unter Rühren aufkochen
  5. 3 Minuten sprudelnd kochen, nicht länger!
  6. Die Vanilleschote entfernen.
  7. In Schraubdeckelgläser abfüllen
  8. Die Gläser fest verschließen und für 10 Minuten auf den Kopf stellen. Dadurch entsteht ein Vakuum.
Himbeermarmelade die beste Zutat vom Tisch

Himbeermarmelade mit Alkohol

Zu der Himbeermarmelade können nach Bedarf unter dem oben genannten Rezept, 2 Esslöffel Schnaps gegeben, nachdem die Marmelade aufgekocht wurde, vor dem abfüllen. Denn üblicherweise wird bei der Marmelade mit Alkohol auf die Kerne verzichtet. Die Marmelade bzw. die Himbeeren werden dabei von den Kernen mit einem Beerenwolf getrennt oder mit einem feinen Sieb.

Himbeermarmelademit Vanille und Minze

Himbermarmelade mit Vanillemark ist beliebt und geschätzt, die Vanille-Schote unterstützt den Geschmack der Himbeere. Die Minze ist ein beliebtes Gewürz um der Marmelade einen intensiven frischen Geschmack zu verabreichen.

Die Himbeere als Nahaufnahme

Zusammenfassung

Von der Marmelade aus Himbeeren gibt es zahlreiche Variationen und Einsatzmöglichkeiten. Es gibt die Himbeermarmelade mit und ohne Zucker, mit Zutaten wie: Vanille, Minze und Orangenschale. Durch die einfache Herstellung ist es nicht notwendig Marmelade zubereitet zu kaufen.

Viele Grüße

Team Ernährungsbalance

Gesamte Artikelübersicht
Zur Facebook-Gruppe