Zum Inhalt springen

Nahrungsinduzierte Ketose

Teile unseren Beitrag!

Der Begriff „ketogen Ernährung“ heißt sinngemäß „Ketonkörper-bildendende Ernährung“, die Ernährungsform hat Voteile auf das Gehirn und als Ernährungstherapie bei Krebs. Es gibt noch immer viele Missverständnisse rund um die nahrungsinduzierte Ketose, darum möchte ich in diesem Artikel die Hintergründe und Vorteile erklären.

 

Wie setzt sich die ketogene Diät zusammen?

Typisch für eine ketogene Ernährungsform ist ein sehr hoher Fettanteil und ein ausgesprochen geringer Kohlenhydratanteil. In Zahlen ausgedrückt bedeutet es, dass die Energie aus folgendem besteht:

 

Welche gesundheitlichen Vorteile bietet die ketogene Ernährung?

Seit meinem Studienbeginn 2012 wurde die ketogene Diät immer wieder diskutiert, als Dr. Coy die ketogene Ernährung bei Krebs empfahl, folgten in Fachkreisen Diskussionen und viel Kritik, aber auch zahlreiche wissenschaftliche Studien. Das Ergebnis einiger Studien: Die ketogene Ernährung hat zahlreiche gesundheitliche Vorteile.

Wird die ketogene Ernährung auf gesunde Weise durchgeführt, ist sie ein wirkungsvolles Werkzeug zur Fettreduktion bei Muskelerhalt, für das Gehirn und als Therapieunterstützung bei Krebs.

 

Vorteile bei Krebs

Eine unabhängige Metaanalyse, untersuchte 125 Studien, die an Säugetieren durchgeführt wurden, und kam zum Ergebnis: Tiere, die eine ketogene Kost erhielten, zeigen signifikant erhöhte Überlebenszeiten und einen klaren Trend zu einem langsameren Tumorwachstum bei Pankreas-, Prostata-, Magen-, Gehirn- und Lungenkrebs [Externe-Quelle ].

Mindmap über Krebs, die Stoffwechselentgleisung und Ketogener Ernährung

Nummer Eins: Stoffwechselentgleisung bei Krebs - nach Mindmap

Nummer Zwei: Die Ernährungstherapeutische Maßnahme bei einem entgleisten Stoffwechsel: Ketogene Ernährung - nach Mindmap

Faktor: Vitamine und Mineralstoffe bei Krebs

Das Risiko bei Krebs, an Mangelernährung zu leiden / sterben muss nicht sein!

Der Begriff essentielle Spurenelemente, steht für “lebensnotwendige” Spurenelemente. Während einer Erkrankung ist es umso wichtiger dem Körper in ausreichenden Mengen Spurenelemente und Vitamine zuzuführen. Ein behandelnder Arzt sollte wissen, dass Krankenkassen zugelassene Therapieprodukte finanzieren.

Das zugelassene Therapieprodukt Keto-Drink von Tarvalin kann mit einem einfachen Rezept verschrieben werden und in der regionalen Apotheke bestellt werden.

Rezept- und weiterführente Informationen

 

Vorteile für das Gehirn

Eine ketogene Ernährung kann die Menge an neurotoxen Stoffen vermindern. Unterschiedliche neurologische Erkrankungen wie Depressionen, bipolare Störungen, Migräne,
ALS und Demenz wurden mit Neurotoxizität in Verbindung gebracht [Externe-Quelle 1][Externe-Quelle 2][Externe-Quelle 3][Externe-Quelle 4][Externe-Quelle 5].

Meine Erfahrungen mit der ketogenen Ernährung

Vorteile bei Alzheimerprävention und Demenz

Vorteile um überschüssiges Fettgewebe

Wie wird ketogene Ernährung in der Praxis gelebt

Um eine gesunde Ernährung zu befolgen, sollten bestimmte Lebensmittel und Nährstoffquellen täglich enthalten sein.

Für die Umsetzung einer gesunden ausgewogenen ketogenen Diät gelten unter anderem nachfolgende Regeln:

  • Täglich hochwertige Fettquellen mit Omega-3-Fettsäuren: Empfehlenswert ist es in jeder Mahlzeit native Pflanzenöle oder EPA- und DHA-Quellen wie Fisch aus Wildfang einzubauen.
  • 5 Portionen Gemüse und maximal 1 Portion zuckerarmes Obst. Sehr beliebt in einer ketogenen Diät sind Blattgemüse wie Spinat, Mangold und Salat sowie Kohlgemüse wie Brokkoli, Rotkohl und Blumenkohl. Als zuckerarmes Obst eignen sich vor allem Beeren wie Himbeeren, Brombeeren und Blaubeeren.
  • Täglich Ballaststoffquellen: Ballaststoffe fördern die Darmflora, binden u.a. Zellgifte und werden von Darmbakterien zur kurzkettigen Fettsäure Butyrat umgewandelt, die in vielen Untersuchungen Darmkrebs-vorbeugende Eigenschaften aufwies. Sie finden sich in Gemüse, Nüssen und Chiasamen. Empfohlen wird eine tägliche Ballaststoffemenge von 30 g.
  • Täglich Eiweißquellen: Eiweiß besteht aus Aminosäuren, die unter anderem der Baustoff des Körpers sind. Neben der gewebeaufbauenden Funktion benötigt unser Stoffwechsel täglich Proteine. Quellen für Proteine sind Käse, Fisch, Fleisch, Käse, Naturjoghurt, Nüsse und Chiasamen. Für eine optimale Nährstoffdichte sollten tierische Eiweißquellen möglichst aus artgerechter Haltung und Fütterung stammen.

Im Rahmen der ketogenen Ernährung: Menge und Art gesunder Öle pro Tag

 

Bedeutung einer Therapiebegleitung durch einen Therapeuten, um Diätfehler zu vermeiden

Aus eigener Erfahrung, mit der täglichen Analyse von Patienten die unter ernährungsabhängigen Krankheiten leiden, muss ich erwähnen, dass ca. 90% hilfesuchender Patienten nichtnalle Vitamine und Mineralstoffe abdecken. Während in der Prävention von ernährungsabhängigen Krankheiten eine Ernährungsumstellung ausreicht, sind schwerwiegende Mängel durch das “Auffüllen” mit Nährstoffen behebbar.

Wichtig dabei zu wissen ist: Sollten bei Ihnen Mängel festgestellt werden, werden die Kosten für einen zugelassenen Keto-Drink von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Ein Rezept erhalten Sie von Ihrem behandelnden Arzt (Siehe mit einem Klick – Seite 2. Externe Quelle und Musterrezept). Die offiziellen Kriterien einer Mangelernährung sind: Gewichtsverlust von mehr als 5% in 3 Monaten oder Gewichtsverlust von mehr als 10% in 6 Monaten. Oder/ und ein BMI unter 18,5 kg/m2.

Die positiven Auswirkungen der ketogenen Ernährung unter Behandlung und Durchführung von einem Therapeuten sind nicht durch Meinungen “weg zu diskutieren”. Eine professionell durchgeführte ketogene Ernährungsweise, hat zahlreiche Vorteile auf den entgleisten Stoffwechsel bei Krebs.

Ihr Ernährungsbalance – Team