Zum Inhalt springen

Telomerase und die biologische Alterung – Nobelpreis 2009

Teile unseren Beitrag!

Telomerase bezeichnet das Enzym vom biologischen altern. Telomere sind dabei die Endstücke der DNA.

Am Ende von jeder DNA sind die Telomere, die länge der Telomere steht in Verbindung Ernährungsabhängige Krankheiten zu entwickeln

Frau Prof. Dr. Blackburn erhielt 2009 für die Telomerase- Forschung den Nobelpreis, Wissenschaftler sehen die Länge der Telomer als verlässlichen Marker für Ihr biologisches Alter (im Gegensatz zu Ihrem Alter um Jahre). [1]

Telomerase Funktionsweise

Telomere sind Kappen von DNA an den Enden der Chromosomen, die Ihre Zellen vor dem Alternschützen, kurze Telomere sind mit chronischen und degenerativen Krankheiten wie Krebs und Alzheimer und frühem Tod verbunden.

Telomere verkürzen sich natürlich im Laufe der Zeit, aber Sie können Ihre Telomere mit Meditation, Bewegung und einer Ernährung voller gesunder Fette und Gemüse schützen und verlängern.

Denken Sie kurz darüber nach: Telomere sind Schutzkappen ( häufig als Schnürsenkelenden der DNA bezeichnet) behandeln Sie Ihren Körper schlecht, mit schlechter Ernährung und Stress (Nobelpreis, 2009) werden die Telomere kürzer. Wissenschaftler beschreiben die Telomere, als Kappen der DNA am Ende von Chromosomen, die Ihre Zellen vor dem Altern schützen.

Die Kappen verschleißen mit der Zeit natürlich. Wissenschaftler sind der Meinung, dass jedes mal, wenn sich eine Zelle teilt die Telomere kürzer werden. Die Zelle hört dann entweder auf zu wachsen oder stirbt- als Apoptose bezeichnet.Menschen mit kürzeren Telomeren als die durchschnittliche Länge ihrer Altersgruppe haben ein höheres Risiko für schwere Erkrankungen und frühen Tod. [2]

Ganz interessant ist, der Nobelpreis 2009 belegt, dass kurze Telomere mit einem geschwächten Immunsystem in Verbindung stehen mit chronischen und degenerativen Krankheiten wie Krebs und Alzheimer und vorzeitigem Tod.

Die Frage ist wie hacken wir die Telomere und welche Ernährung führen die

Wo ist die Telomerase enthalten ?

Das Enzym Telomerase ist in jedem Zellkernenthalten und besteht aus RNA. Die Telomere sind “an” der DNA. Aktivieren oder Deaktivieren können wir Sie nicht, jedoch können Wie sie mit der Ernährung schützen, wie das geht erkläre ich in meiner Ernährungstherapie Praxis. Man muss dabei wissen, dass die Forschung von Fettsäurenforschern wie Prof. Clemens von Schacky verbunden werden müssen mit dem Nobelpreis 2009 und dann individualisiert werden müssen. Selbst wenn ich Ihnen den perfekten Ernährungsplan geben würde, wäre er warscheinlich für Sie nicht umsetzbar.

Nach Biohackern wie Dave von Bulletproof, könnten die Menschen 180 Jahre alt werden. Einige Wissenschaftler, wie auf dem Internationalen Bodenseekongress 2017, erwähnen ohne Quellen eine Lebenserwartung von 120 Jahren.

In den ganzen Berichten für die Öffentlichkeit steht jedoch eine Lebenserwartung von 70 oder 80 Jahre alt. Die meisten werden an ernährungsabhängigen oder gesundheitlichen Problemen wie Krebs, Diabetes, Herzinfarkt vorzeitig sterben. Moment mal … Ernährungsabhängige Krankheiten ? Ja, nach dem Spektrum Verlag sind die ernährungsabhängigen Krankheiten wie Diabetes Mellitus Typ 2, Mangelkrankheiten, Adipositas, Bluthochdruck die häufigste Todesursache. Kurze Telomere wurden mit Herzerkrankungen und Herzversagen, [3] [4] Krebs, [5] [6] Diabetes [7] und Osteoporose in Verbindung gebracht. [8]

Wie kann man sich möglichst lange gesund halten? Gibt es Möglichkeiten die Grenze von 120 Jahren zu überschreiten? Dies sehen wir uns in den nächsten Artikeln an.

Telomere und Stress

Während Ernährung den größten Einfluss auf die Telomerlänge haben, folgt Stress. [10] Die George-Mason-Universität untersuchte, dass Frauen mit Kindern 4,2 Prozent kürzere Telomere hatten als  Frauen ohne Kinder.

Die Art der Belastung ist bei der biologischen Alterung entscheident. Erwachsene die Traumata haben haben kürzere Telomere [12] [13].  Kindheitsereignisse können sich als Stress in form von einer Erinnerung permanent wiederholen.

Wege die Telomere zu schützen

Wie können Sie Ihre Telomere verlängern und schützen?
Die gute Nachricht ist, selbst wenn Sie kürzere Telomere haben, können in einem gewissen Rahmen die Telomere verlängert werden. Wie es geht, die Inhalte stammen aus dem Buch der Nobelpreisträgerin!

Meditieren
Der Schlüssel zum Leben.

Resilienz
Wiederstandsfähigkeit gegen die Erlebnisse der Vergangenheit beugt vor.

Ernährung

Decken Sie alle Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe nach den D-A-C-H Referenzen ab und essen Sie so oft wie es geht Fisch.

Hier ist das Buch der Nobelpresiträgerin, es ist meine Leseempfehlung und ein Empfehlungslink.

Kommentare sind geschlossen.