Zum Inhalt springen

↑Bauchfett = ↓Vitamin D3 Spiegel 🎓 🎓 neue Studie

Teile unseren Beitrag!

Der Vitamin D3 Spiegel ist abhängig von der Körperkomposition. Klinische Studien haben gezeigt, dass adipöse Personen zu einem niedrigen Vitamin-D-Status neigen, der mit der erhöhten Menge an weißem Fettgewebe in Verbindung gebracht werden kann. [1] Vitamin-D-Mangel und der Anstieg der Prävalenz von Fettleibigkeit werden als allgemeines Probleme der öffentlichen Gesundheit angesehen. [6]

Bisherigen Studien haben mit einem niedrigen Blutspiegel von Vitamin D gezeigt:

  • Knochenmasse weniger wird [2]
  • Herzerkrankungen Risiko ↑ [3]
  • Diabetes Mellitus Risiko ↑ [4]
  • Krebs Risiko ↑ [5]
  • Fettleibigkeit Risiko ↑ [1]

Die vorgestellten Ergebnisse von dem Kongress der Europäischen Gesellschaft für Endokrinologie, legen nahe, dass Bauchfett einen größeren Einfluss auf den Vitamin-D-Spiegel hat als das Gesamtfett.

  • ↑Bachfett = Vitamin D-Spiegel↓ [1]

Welche Vitamin D3 Dosis ist optimal

Die optimale Vitamin D3 Tagesdosis ist individuell. Ihr persönliche sollten Sie so schnell es geht herrausfinden. Vitamin D wird von der Sonne produziert und sollte regelmäßig im Blut kontrolliert werden. Mehr über den optimalen Spiegel können Sie in dem folgenden Artikel nachlesen: Vitamin D Tagesdosis . Welche die optimale Vitamin D Form ist können Sie hier nachlesen: Vitamin D Kapsel vs Tabletten vs Tropfen 

 

Wie Sie Ihren Spiegel testen

Wenn Sie vermuten einen niedrigen Spiegel zu haben, sollten Sie keine Test über die Krankenkasse finanzieren lassen. Es könnte sein das trotz Datenschutz die Krankenkasse das Ergebnis aufbewahrt. Suchen Sie sich erfahrene Personen um sich mit Ihnen über Vitamin D auszutauschen, abhängig von Ihrem Alter, Gewicht, Hautfarbe und Menge der Sonnenexposition kann die Mindestmenge an Vitamin D liegen.

Mindestens 1 Milliarde Menschen weltweit haben einen niedrigen Vitamin-D-Spiegel. [7] Zwei der einfachsten Wege zum Auffüllen, sind Sonnenschein und Nahrungsergänzung. Ziel für 20 Minuten pro Tag in der Sonne. Achtung, Sonnenschutzmittel vermindern die optimale Erstellung von Vitamin D.

Außerdem ist es wichtig auf Vitamin K2 zu achten, falls man Vitamin D supplementiert um den
Kalziumstoffwechsel zu optimieren und sicherzustellen. Der optimale Kalziumspiegel ist eine Art, wie Vitamin D (und K2) die Knochengesundheit unterstützen.

Vitamin D Spiegel in der Schweiz und  Deutschland

Das Bundesamt für Gesundheit veröffentlichte 2012 eine Auswertung über die 25-Hydroxy-Vitamin-D3-Konzentrationen der Bevölkerung. Der Vitamin D Spiegel: 25-Hydroxy-Vitamin-D3-Werte gibt an, ob zu wenig Vitamin D aufgenommen wurde. Ein Vitamin D Blutspiegel (25-Hydroxy-Vitamin-D3) von unter 75 nmol/l (30 ng/ml) gilt als niedrig.

  • Rund 50 % der betroffenen hatten einen niedrigeren Spiegel als 50 nmol/l (20 ng/ml)
  • Eta 30 % der Schweizer hatten Werte von 75 nmol/l (30 ng/ml) und darüber gemessen werden.

Vitamin D Robert-Koch-Institut

Das Robert-Koch-Institut hat eine repräsentative Studie über die Vitamin-D-Versorgung in Deutschland durchgeführt. Der Bericht erschien in internationalen Fachzeitschrift wie der European Journal of Clinical Nutrition Kurzüberblick:

  • 57 % Prozent der Männer hatten einen Defizit ( 75 nmol/l (30 ng/ml) 25OHD)
  • 58 % Prozent der Frauen hatten ein Defizit ( 75 nmol/l (30 ng/ml) 25OHD)

 

Kommentare sind geschlossen.


tolle Kommentare!